Skip to main content

Kinderhospiz Bärenherz

Das Kinderhospiz Bärenherz aus Wiesbaden steht für eine Hilfe der ganz besonderen Art:

Es betreut schwer erkrankte Kinder mit Empathie, Zuwendung und professioneller medizinischer Hilfe über die Zeit der Erkrankung bis ihrem Tod. Auch die Angehörigen erhalten Unterstützung und finden Zeit, sich auszuruhen und neue Kraft für die Belastungen dieser Zeit zu sammeln.


Umso schöner, dass es Menschen gibt, die sich mit kreativen Ideen für diese Einrichtung einsetzen. Seit über 10 Jahren lässt sich Georg Starck, Chief Investment Officer bei Verdion, immer wieder etwas Neues einfallen, um Spendengelder für das Kinderhospiz Bärenherz einzuwerben. 


Um nur einige Beispiele zu nennen:

  • 2015 beteiligt sich Georg Starck an der Umrundung Mallorcas per Rad (312 km). 2016 engagiert sich der Investment Manager beim Triathlon in Roth (3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren, 42 km Laufen).

  • Im Jahr 2017 folgten dann je ein Marathon in Wiesbaden und in Mainz. In diesem Jahr soll es der MEGAMARSCH sein – eine Veranstaltung, die zeitgleich in verschiedenen Städten stattfindet und bei der es in 24 Stunden exakt 100 km von der "Wolkenkratzer-Stadt" Frankfurt am Main rein in die Natur geht.


Sicherlich: Eine gesunde Sache. Aber auch eine gute. Denn Georg Starck bietet Firmen an, sich für eine Spende mit ihrem Logo auf seinem Outfit zu positionieren.

Dabei sind mittlerweile gut 10.000 EUR an Spenden zugesagt worden. Selbstverständlich habe ich mir hier einen Platz gesichert. Damit Bärenherz auch in Zukunft seine wirklich wertvolle Arbeit tun kann.